X
X

Mit Linux-fähigem STM32MP1-Prozessor in die Cloud!

Unsere Motivation war es, mit dem Modul der STM32MP1-Familie ein System on Module zu schaffen, welches der STM32-Gemeinde einen einfachen Zugang zu Linux und den IoT-Entwicklern die Anbindung an das STM32-Ökosystem ermöglicht. Dadurch bietet das DHCOR STM32MP15x eine sichere und effiziente Cloudanbindung.

Hierbei setzen wir einen ARM Cortex-M4 und bis zu zwei ARM Cortex-A7 Kerne ein. Optional ist noch eine leistungsfähige 128/256bit Crypto-Engine und eine Open GL ES2.0-fähige 3D-GPU möglich (GPU = Graphics Processing Unit).

Das wichtigste auf einem Blick:

  • STM32 trifft auf Linux
  • Maximale Betriebssicherheit 
  • Hohe Leistung
  • Geringe Kosten
  • Geringer Leistungsbedarf 

 

DHCOR STM32MP15x in der Presse 

„Die optional verfügbare Hardware-Kryptoeinheit ermöglicht hohe Sicherheit für IoT-Anwendungen bei geringem Stromverbrauch.“

- elektroniknet.de, 03/2019                                          

"Auflötmodule sparen Kosten nicht nur durch den Wegfall der Steckverbinder, sondern auch durch die automatische Bestückung und Verlötung – Steckmodule müssen meist händisch eingesteckt und mechanische gesichert (häufig verschraubt) werden." 

-elektroniknet.de, 02/2019