X
X
Montag, 29. November 2021

TOP 100 Innovationswettbewerb

Zweite Auszeichnung für DH electronics

Überlingen – Ranga Yogeshwar hat der DH electronics GmbH aus Bergen heute zu ihrem Erfolg beim Innovationswettbewerb TOP 100 mit einem persönlichen Video gratuliert. Zusätzlich würdigte der Wissenschaftsjournalist am heutigen Freitag die Leistungen der diesjährigen TOP 100-Unternehmen auf einer gemeinsamen Onlinekonferenz. Anlass war das ursprünglich als Präsenzveranstaltung vorgesehene TOP 100-Finale. Ranga Yogeshwar begleitet als Mentor den zum 28. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren beeindruckte DH electronics in der Größenklasse A (bis 50 Mitarbeiter) besonders in der Kategorie „Innovationsförderndes Top-Management“. Das Unternehmen zählt bereits zum zweiten Mal zu den Top-Innovatoren.

In dem anlässlich der Auszeichnung veröffentlichten TOP 100-Unternehmens-porträt heißt es (Auszug):

Zuerst wurden sie in Raumschiffen eingesetzt, heute begegnet man ihnen in smarten Gebäuden oder in Waschanlagen: Sogenannte Embedded Systems sind Minicomputer, die eine Vielzahl von Aufgaben übernehmen können, etwa beim Messen, Steuern und Regeln. Als Full-Service-Anbieter entwickelt DH electronics Embedded-Systeme für die Gebäude- und Industrieautomation.

Ein wichtiger Faktor sind zukunftsweisende Technologien wie künstliche Intelligenz, Robotik und autonome Systeme. „Wir forschen schon seit fünf Jahren zum Thema ‚künstliche Intelligenz‘, um Know-how in dieser Technologie aufzubauen. Jetzt sind wir so weit, gemeinsam mit ausgewählten Lead-Kunden die ersten Praxisanwendungen zu realisieren“, erzählt der Geschäftsführer Stefan Daxenberger. Für eine solche Pionierarbeit gemeinsam mit Kunden ist eine starke Partnerschaft notwendig: „Wir müssen uns gegenseitig vertrauen, um Neues auszuprobieren und den nächsten Schritt zu gehen“, sagt der Geschäftsführer Helmut Henschke.

Zum vollständigen Porträt geht’s hier: www.top100.de/die-top-innovatoren.

TOP 100: der Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin und impulse den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.