X
X
Freitag, 17. Januar 2020

DH electronics ist neues Mitglied im Wirtschaftsbeirat Bayern

Ziel: Erfahrungen aus dem Unternehmensalltag in die Politik einbringen

Seit Jahresbeginn ist DH electronics neues Mitglied im Wirtschaftsbeirat Bayern. Der rechtlich selbstständige, branchenübergreifende und politisch unabhängige Berufsverband mit Sitz in München wurde 1948 als Wirtschaftsbeirat der Union e.V. gegründet und vertritt die Interessen von rund 1.800 Mitgliedern. Dazu gehören Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte aus der Wirtschaft, Vertreter der Freien Berufe sowie international operierende Großunternehmen und mittelständischen Betrieb aus ganz Bayern. Übergeordnetes Ziel des Verbands ist es, die Zukunftsfähigkeit Bayerns und seiner Wirtschaft langfristig zu sichern und zu stärken. Dieses Ziel soll in erster Linie durch einen konstruktiven Dialog und eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Politik erreicht werden.

Zu diesem Zweck wurden insgesamt 24 Ausschüsse eingerichtet, in denen spezifische Fachthemen diskutiert und an die Politik herangetragen werden können. DH electronics wird sich in Zukunft vor allem in den Ausschüssen „Industrie, Technologie und Digitalisierung“ sowie „Unternehmenssicherheit“ engagieren. In diesen Bereichen kann das Unternehmen dank langjähriger Erfahrung als Anbieter von Embedded Systemen einen wichtigen Beitrag leisten. Als Spezialist für Computermodule, Bediengeräte und Produkte für Steuerungs- und Konnektivitätsaufgaben, die vor allem in industriellen Automatisierungsanwendungen zum Einsatz kommen, kennt DH electronics die Chancen und Risiken neuester Computertechnologien. Zudem betreibt das Unternehmen bereits seit mehreren Jahren auf den Gebieten Edge-Computing und Künstliche Intelligenz gezielt aktive Forschung, um hier in Zukunft eine führende Position einzunehmen. Erste marktreife Edge-Computer für das Internet der Dinge - kurz IoT - werden bereits erfolgreich in Europa vermarktet. Dieses Know-how wird DH electronics künftig auch im Wirtschaftsbeirat Bayern aktiv einbringen.

Gerade die Themen Cloud- und Edge-Computing sowie Künstliche Intelligenz werden in Zukunft wohl deutlich an Relevanz gewinnen. Dabei plädiert DH electronics für mehr Unabhängigkeit der europäischen Unternehmen und Verbraucher. Bis dato gibt es beispielsweise keine Cloudplattform, welche die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen aus der DSGVO gewährleistet.

In diesem Zusammenhang will sich DH electronics für eine europäische Open Source Lösung stark machen, um die Datenhoheit wiederzuerlangen und so sicherheitskritische Lücken zu schließen. Dieses Anliegen wird DH electronics in künftigen Ausschusssitzungen des Wirtschaftsbeirats Bayern und auch im Rahmen des GAIA-X Projekts des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie voller Überzeugung weiter vorantreiben.

Darüber hinaus wird sich das Unternehmen auch auf regionaler Ebene im Bezirk Berchtesgadener Land/Traunstein engagieren. Als heimatverbundenes Unternehmen mit Sitz im Chiemgau nutzt DH electronics die Chance, um sich hier neben allgemeinen wirtschaftspolitischen Themen auch mit den aktuellen Themen aus der Region zu befassen und sich mit Unternehmern und Unternehmerinnen aus den Landkreisen zu vernetzen.